Delius Klasing zählt zu den führenden Special-Interest Verlagen Europas. Besonders Wassersportlern ist das in Bielefeld sitzende Verlagshaus ein Begriff.

Verlegt werden neben Büchern und Multimedia-Inhalten auch Zeitschriften wie „Yacht“ sowie Seekarten.

Das Unternehmen beauftragte uns mit einem Redesign seines Kartenmaterials. Das Deckblatt kommunizierte nicht klar genug das jeweilige Segel-Revier, das die entsprechende Karte abbildet. Es sollte auch deutlich werden, dass man mit dem Kauf der physischen Karte einen Download-Key bekommt, so dass der entsprechende Satz auch auf einem Tablet verfügbar ist. Eine weitere Anforderung war die Entwicklung eines Qualitätssiegels.

In einem Pitch setzen sich unsere Entwürfe durch.

Farbleitsystem macht Welle.

Für die Deckblätter entwickelten wir ein Farbleitsystem. Der untere Rand diente auch zuvor als Info-Träger für beispielsweise die Revier-Informationen. Das hängt damit zusammen, dass die Karten im PoS in einem Stapel-Display präsentiert werden. Es ist also nur der untere Bereich sofort einsichtig.

Vor diesem Hintergrund ging uns die Implementierung eines einfachen Farbleitsystems als Balken nicht weit genug. Es fehlte uns die Aufmerksamkeitsstärke und der maritime Bezug. Daher inszenierten wir die jeweilige Kartensatzfarbe als Wellenform.

Fokus durch Entsättigung.

Einerseits bilden die Seekarten klar definierte Reviere auf Nord-, Ostsee und Mittelmeer ab. Andererseits muss dem Kartennutzer der Gesamtzusammenhang ersichtlich sein. Wir lösten dies, indem wir die Bereiche außerhalb des jeweiligen Reviers farblich entsättigten und so schon auf dem Deckblatt einen klaren Fokus auf den durch die Karte abgebildeten Bereich setzten. Der kartografische Gesamtzusammenhang bleibt so gewahrt, ohne dabei informativ überfrachtet zu sein.

Karte macht im Handel fest.

Auf Basis unserer Layout-Vorschläge entschieden sich die Verantwortlichen bei Delius Klasing für unsere Lösung. Eine kleine Korrekturschleife und ein paar Wochen später – immerhin mussten alle Kartensätze angepasst werden – lief das neue Kartenmaterial im Fachhandel ein.

Die Reaktion des Handels war bisher durchgehend positiv. Tenor: Die Karten sind jetzt viel übersichtlicher – und durch die Farbwelle auch aufmerksamkeitsstärker.